Geschichte näher gebracht: Schüler diskutieren mit Zeitzeugen

„Ich hoffe, dass jeder sich die Zeit im Leben nimmt, dorthin zu fahren.“ Mit diesen Worten beendete die Schülerin Ivana Aldenhoff (Maria-Goretti-Institut) ihren Erlebnisbericht zum Besuch des früheren Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau.

Die Reise nach Auschwitz war ein bewegender Moment.

Zusammen mit Tom Küpper (Bischöfliches Institut Büllingen), Victoria Weidisch (Bischöfliche Schule/Technisches Institut), Pablo Ducomble (Kgl. Athenäum) und Bürgermeister Herbert Grommes sowie den Stadtratsmitgliedern Ingrid Peters-Hüweler und Gisela Neissen-Maraite ist sie kürzlich an diesen Ort gereist, der für „das Scheitern des menschlichen Zusammenlebens“ steht, wie es Moderatorin Bärbel Cremer treffend formulierte.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Die ersten 2 Monate für 1,49€ pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment