Erster musikalischer Frühschoppen der Kgl. Prinzengarde Eupen war ein voller Erfolg

Eupen

Der erste musikalische Frühschoppen der Kgl. Prinzengarde Eupen, zu Ehren Seiner Tollität Prinz Gilbert I. und seinen charmanten Pagen Rosi und Manuela, am Sonntag, 19. Januar, war ein voller Erfolg.

Zahlreiche Karnevalisten hatten sich im Festsaal von Traiteur Philipp Proess in Kettenis eingefunden, um gemeinsam einige Stunden des Frohsinns zu verbringen und den Oepener Fastoovend in ungezwungener Atmosphäre zu feiern. Nach dem Einmarsch S.T. Prinz Gilbert I. und Gefolge hatte der Präsident der Kgl. Prinzengarde, Alain Brock, die freudige Aufgabe, gleich fünf neue Ehrensenatoren in den Reihen der Prinzengarde aufzunehmen.

Bei den Geehrten handelt es sich um Michael Scholl, Cédric Hermanns, Philipp Proess, Leo Steyns sowie Michael Kremer. In Würdigung ihrer Verbundenheit mit der Prinzengarde wurde ihnen die Ehrenurkunde und das Krätzchen (Schiffchen) überreicht.

S.T. Gilbert I. nutzte im Rahmen dieses geselligen Beisammenseins die Gelegenheit, Bruno Creutz, stellvertretend für den Vinzenzverein Eupen dem er als Präsident vorsteht, den Betrag der Saalsammlung anlässlich seiner Prinzenproklamation in Form eines Schecks in Höhe von 500 Euro als Spende zu überreichen.

Die musikalischen Auftritte von Sven ohne Girls, D’r Sach und Mike Nüchtern bereicherten die Veranstaltung und trugen maßgeblich zur tollen Stimmung bei, die bis in den frühen Abend vorherrschte.

Es war eine rundum gelungene Veranstaltung, die im kommenden Jahr sicherlich eine Neuauflage erfahren wird.

Andere interessante Artikel auf GrenzEcho.net

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment