Frédéric Gabriel: „Kein Titel wäre kein Beinbruch“

<p>Frédéric Gabriel (in rot): „Drei Punkte Rückstand auf Hautes Fagnes sind noch in Ordnung, viel mehr darf es aber nicht sein.“</p>
Frédéric Gabriel (in rot): „Drei Punkte Rückstand auf Hautes Fagnes sind noch in Ordnung, viel mehr darf es aber nicht sein.“ | Archivfoto: Helmut Thönnissen

Noch mehr als in den vorigen Saisons ist die RUS Emmels angetreten, um endlich den Meistertitel zu gewinnen. Nach einigen vergeblichen Versuchen über die Aufstiegsrunde und der enttäuschenden letzten Saison soll diesmal die Rückkehr in die 2.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 10,90 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment