Viele Wege führen durch die Musiknacht im Triangel

Alle zwei Jahre im Herbst findet das Indoor-Festival, eine der größten Veranstaltungen im Jahreskalender des Triangel, als Kooperation von arsVitha und der Autonomen Gemeinderegie statt. 14 Bands werden zwischen 19 Uhr und 3 Uhr in der Frühe auf den vier Bühnen im großen Saal, im kleinen Saal, im Café Trottinette sowie im Foyer auftreten. „Glücklicherweise ist das Zentrum so konzipiert, dass die Säle sehr gut nebeneinander funktionieren“, erklärt Michael Jost, der als Techniker seit der Eröffnung für das Kultur- und Messezentrum arbeitet.

Musikalische Vielfalt und Qualität müssen stimmen.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Solange die Coronakrise dauert 1 € pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment