Auf ebener Strecke von Losheimergraben nach Lanzerath

Noch laufen die Asphaltierungsarbeiten. Zum Wochenende soll die Straße aber geöffnet werden.
Noch laufen die Asphaltierungsarbeiten. Zum Wochenende soll die Straße aber geöffnet werden. | Foto: Robert Frauenkron

Die ersehnte Erneuerung der Regionalstraße N626 zwischen Losheimergraben und Lanzerath ist bis Ende der Woche abgeschlossen. Ursprünglich sollten die Arbeiten vor einem Jahr durchgeführt werden, doch war die Arbeitslast beim beauftragten Unternehmer zu groß, weshalb die Durchführung auf 2019 verschoben wurde. Letztlich hat es bis Ende September gedauert, ehe die Instandsetzung in Angriff genommen wurde.

Betroffen ist ein zwei Kilometer langes Teilstück zwischen Losheimergraben und Lanzerath. Der schadhafte Bodenbelag wurde abgefräst und es werden zwei Asphaltschichten aufgetragen. Ausbesserungsarbeiten am Fundament mussten nicht vorgenommen werden. Die Kosten belaufen sich auf 400.000 Euro und werden von der Wallonischen Region getragen.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Die ersten 2 Monate für 1,49€ pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment