Fragende Blicke und chaotische Zustände im DG-Parlament

Wahrscheinlich hatte der eine oder andere Abgeordnete selbst irgendwann den Überblick verloren, wer wann und wie lange das Wort ergreifen darf, und was der Unterschied zwischen einer Themendebatte und einer Interpellation ist. Sichtlich überfordert war die Abgeordnete Jolyn Huppertz (CSP), die andauernd fragende Blicke erntete und einfach den Unterschied zwischen ihrer Rolle als Ausschussvorsitzende und der als Oppositionspolitikerin nicht zu erkennen schien.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Die ersten 2 Monate für 1,49€ pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment