Christine Mauel: MR setzt Akzente

Christine Mauel bei ihrer Eidesleistung.
Christine Mauel bei ihrer Eidesleistung. | Fotos: belga

Von der MR und der frisch gewählten Regionalabgeordneten Christine Mauel (PFF) kam bereits früh grünes Licht für das neue Bündnis, auch wenn am Donnerstag ein MR-Kongress final sein Einverständnis geben muss.

In einer ersten Stellungnahme zeigt sich Christine Mauel erfreut, dass es gelungen ist, Ecolo mit an Bord zu nehmen. „Ecolo kann etwas Gutes zur neuen Regierung beitragen.“ Die MR habe sich schon eingesetzt und werde sich auch künftig für eine ökologisch und sozial ausgerichtete Wirtschaftspolitik einsetzen. Sie ist aber mindestens so glücklich darüber, dass „in der neuen Regierungserklärung besonders die Schwerpunkte Beschäftigung, Wirtschaft und die Unterstützung der kleinen und mittelständischen Unternehmen Berücksichtigung fanden. Die Wallonie muss als Wirtschaftskraft gestärkt werden, um zwischen den Regionen standzuhalten. Das gelingt nur durch die Schaffung von Arbeitsplätzen und die Senkung der Arbeitslosigkeit. Dafür muss die Wallonie sich attraktiv und offen für Investoren und Unternehmen zeigen.“

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Die ersten 2 Monate für 1,49€ pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment