Die letzte Reise im Bus: Van Hool hat besonderes Bestattungsgefährt kreiert

Ein Blick von außen auf das „außergewöhnliche“ Bestattungsgefährt
Ein Blick von außen auf das „außergewöhnliche“ Bestattungsgefährt | Foto: Van Hool

Auf den ersten Blick sieht das Bestattungsmobil, das stolze elf Meter lang ist, wie ein herkömmlicher Reisebus aus. Doch im Inneren wird schnell klar, dass sich das Gefährt nicht unbedingt für Klassenfahrten oder Seniorenausflüge eignet, dafür aber bestens für die Fahrt zur letzten Ruhestätte: Neben einem Eckchen für den Sarg, der via Lift ins Fahrzeug gehoben wird, finden 26 Angehörige Platz in dem Bus. Getönte Scheiben sorgen außerdem dafür, dass die Privatsphäre der Fahrgäste garantiert bleibt. Sehen lassen kann sich auch das Multimedia-Angebot: Dazu gehören unter anderem drei Bildschirmen, die die Möglichkeit bieten, passende Videos und Bilder aus der Vergangenheit des Verstorbenen abzuspielen.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Die ersten 2 Monate für 1,49€ pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment