Blumenwiese mit Saatgut des St.Vither Imkervereins selbst anlegen

<p>An wunderschönen Blumenwiesen erfreuen sich nicht nur die Beobachter, sondern auch Insekten und Vögel. Sie dienen den Tieren als Aufenhtaltsort und Futterquelle.</p>
An wunderschönen Blumenwiesen erfreuen sich nicht nur die Beobachter, sondern auch Insekten und Vögel. Sie dienen den Tieren als Aufenhtaltsort und Futterquelle. | Foto: dpa

Blumen so weit das Auge reicht: Am Bild einer farbenfrohen Blumenwiese erfreuen sich nicht nur Naturfreunde. Doch nur wenige Menschen tun etwas dafür und legen eine solche Fläche an. Die Hemmnis ist oft mit Unkenntnis und der Angst vor Mehraufwand verbunden. Dabei vereinfacht eine Blumenwiese, wenn sie korrekt angelegt ist, die Gartenarbeit erheblich. Wer eine solche Fläche anlegt, spart sich das regelmäßige Rasenmähen. Der Kgl. Imkerverein St.Vith und Umgebung möchte der breiten Bevölkerung an die Hand gehen, indem neben dem passenden Saatgut auch die nötigen Erklärungen geliefert werden. „Als Imkerverein fordern wir zum Erhalt der Bienen viel ein. Jetzt wollten wir den Menschen ein Werkzeug zur Verfügung stellen, damit sie sich an diesem Prozess beteiligen können“, erklärt Präsident Eric Fonk, der an seinem Wohnort in Lommersweiler selbst großflächig Blumenwiesen angelegt hat.

Vor der Aussaat muss der Boden entsprechend vorbereitet werden.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Die ersten 2 Monate für 1,49€ pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment