Reisewarnung für Ägypten

Das belgische Außenministerium hat seine Sicherheitshinweise zu Reisen nach und in Ägypten im Zuge des Flugzeugabsturzes auf der Sinai-Halbinsel aktualisiert. Wörtlich heißt es in den Empfehlungen, die im Web abgerufen werden können:

„Bei einer Reise nach Ägypten ist besondere Wachsamkeit geboten.

Am 31. Oktober 2015 ist ein Flugzeug auf dem Weg von Scharm el Scheich nach Sankt Petersburg abgestürzt. Die Unglücksursache ist noch unbekannt, die Ermittlungen laufen. Reisenden wird empfohlen, die jüngsten Entwicklungen zu verfolgen und Kontakt mit ihrem Reisebüro oder ihrer Fluggesellschaft zu nehmen.

Im vergangenen Sommer kam es zu mehreren Vorfällen, bei denen Ausländer oder ausländische Interessen das Ziel waren (…). Regelmäßig werden Terroranschläge auf dem gesamten Gebiet verübt, vor allem gegen Polizei- und militärische Ziele. Diese können aber auch Bürger treffen. Seien Sie besonders wachsam.

Abgeraten werden Aufenthalte im Grenzgebiet zum Sudan und zu Libyen sowie im Norden der Sinai-Halbinsel.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Die ersten 2 Monate für 1,49€ pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment