Strommast drohte in Kettenis umzukippen

<p>Strommast drohte in Kettenis umzukippen</p>
Illustrationsbild: dpa

Wie die Ordnungshüter berichten, war ein Autofahrer gegen 00.38 Uhr in der Früh in der Straße Am Busch mit seinem Wagen gegen einen Strommast geprallt. Da der Mast drohte umzukippen, mussten die Feuerwehr und Mitarbeiter des Stromanbieters ORES eingreifen. Im Schulterschluss trennten sie die Stromleitung von dem Mast ab und konnten ihn schlussendlich kontrolliert zu Boden bringen.

Laut Angaben der Polizei wurde der Unfallfahrer, bei dem die Beamten einen erhöhten Alkoholwert feststellen konnten, im Zuge der Kollision nicht verletzt. (red/calü)

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment