Aalsmeer eine Stufe zu hoch für die KTSV: Doch „positives Gefühl nach dem Spiel“

<p>Die KTSV Eupen bezahlte gegen den niederländischen Titelfavoriten Lehrgeld, zieht aber das Positive aus der Partie.</p>
Die KTSV Eupen bezahlte gegen den niederländischen Titelfavoriten Lehrgeld, zieht aber das Positive aus der Partie. | Foto: Bernd Rosskamp

„Wir haben gesehen, was man gegen einen solchen Gegner nicht machen soll. Es ist wichtig, dass wir das erkennen“, erklärte KTSV-Kapitän Damian Kedziora.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 11,60 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment