Nancy Pelosis giftige Duftspur im chinesischen Meer

<p>Unnötige, ja gefährliche Provokation: Nancy Pelosi (mit Schärpe) posiert mit Taiwans PräsidentTsai Ing-wen und Mitgliedern beider Delegationen in Taipeh. Dabei hat die (westliche) längst Chinas Anrecht auf die Insel anerkannt.</p>
Unnötige, ja gefährliche Provokation: Nancy Pelosi (mit Schärpe) posiert mit Taiwans PräsidentTsai Ing-wen und Mitgliedern beider Delegationen in Taipeh. Dabei hat die (westliche) längst Chinas Anrecht auf die Insel anerkannt. | Foto: Wang Yu Ching/Zuma press wire/Belga

Joe Biden, der gerade wieder mit einer Corona-Infektion kämpft, hat es nicht geschafft, seine Parteifreundin von dieser wahnwitzigen Mission abzuhalten. Das wirft einen weiteren Blick auf die seit Jahren fragwürdige Außenpolitik der USA.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 11,60 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment