Tür zum Halbfinale bleibt zu: Goffin scheitert gegen Norrie

<p>Spielte stark, belohnte sich aber nicht: Für Goffin war im Viertelfinale Feierabend.</p>
Spielte stark, belohnte sich aber nicht: Für Goffin war im Viertelfinale Feierabend. | Foto: belga

Nach 3:31 Stunden musste David Goffin neben den Schultern auch den Kopf hängen lassen: Der Brite Cameron Norrie, angefeuert vom eigenen Publikum, hatte gegen den phasenweise bärenstark spielenden Lütticher seinen zweiten Matchball verwandelt.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 11,60 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment