Premier De Croo auf der Suche nach frischem Wind für Vivaldi

<p>Der liberale Premier De Croo (l.) mit seinen Stellvertretern von CD&amp;V und PS, Vincent Van Peteghem (M.) und Pierre-Yves Dermagne. Die Atmosphäre im Vivaldi-Kabinett ist bisweilen recht aufgeheizt.</p>
Der liberale Premier De Croo (l.) mit seinen Stellvertretern von CD&V und PS, Vincent Van Peteghem (M.) und Pierre-Yves Dermagne. Die Atmosphäre im Vivaldi-Kabinett ist bisweilen recht aufgeheizt. | Foto: belga

Das Kernkabinett der Föderalregierung legte am vergangenen Freitag die prioritären Dossiers fest, in denen Vivaldi bis zur parlamentarischen Sommerpause am 21.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 11,60 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment