Nach massiven Vorwürfen: Personal-Thema wird in Lontzen jetzt gemeinsam angegangen

<p>Blick auf das Gemeindehaus in Herbesthal: Nach langem Hin und Her haben sich die Lontzener Kommunalpolitiker darauf verständigt, gemeinsam das Wohlbefinden des Gemeindepersonals am Arbeitsplatz zu thematisieren.</p>
Blick auf das Gemeindehaus in Herbesthal: Nach langem Hin und Her haben sich die Lontzener Kommunalpolitiker darauf verständigt, gemeinsam das Wohlbefinden des Gemeindepersonals am Arbeitsplatz zu thematisieren. | Archivfoto: David Hagemann

Es war im Oktober 2021, als sich Union-Vertreter an die Presse wandten, um auf „untragbare Zustände“, wie Fraktionssprecher Roger Franssen es nannte, aufmerksam zu machen.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 11,60 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment