Enttäuschung bei Sporta hält sich in Grenzen

<p>Trotz aller Mühen reichte es für die Sporta nur zu Platz sieben.</p>
Trotz aller Mühen reichte es für die Sporta nur zu Platz sieben. | Archivfoto: David Hagemann

„Wir hatten Pech, dass wir derart starke Gegner hatten. Gegen eine wallonische Mannschaft wäre es sicherlich leichter gewesen“, meinte Sporta-Trainer Marco Wetten.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 11,60 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment