Klinik der Superlative: MontLégia ist die Referenz für Eupen und St.Vith

<p>Die Klinik MontLégia auf den Höhen von Lüttich umfasst eine Nutzfläche von 100.000 Quadratmetern. Das hochmoderne Hospital wurde auf einer ehemaligen Kohlemine erbaut.</p>
Die Klinik MontLégia auf den Höhen von Lüttich umfasst eine Nutzfläche von 100.000 Quadratmetern. Das hochmoderne Hospital wurde auf einer ehemaligen Kohlemine erbaut. | Foto: CHC/Marc Detiffe

Wenn es um die Klinik MontLégia geht, dann kommt man nicht umhin, in Superlativen zu sprechen: 100.000 Quadratmeter Nutzfläche, 720 Krankenbetten, die sich in zwei je 200 Meter langen Gebäudeteilen befinden, 120 Plätze in der Tagesklinik, 2.300 Pa

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 11,60 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment