Die St.Vither Aufholjagd ist perfekt – Lontzen und Bütgenbach kommen unter die Räder

<p>Noah Parmentier (links) brachte St.Vith die nächsten drei Punkte ein.</p>
Noah Parmentier (links) brachte St.Vith die nächsten drei Punkte ein. | Archivfoto: Ralf Schaus

Das 1:0 gegen Jalhay fiel zwar nicht unter die Kategorie „Traumduell“, doch sprang der RFC so hoch, wie er musste: „Wir haben keineswegs gut gespielt, aber die drei Punkte sind da.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 12,30 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment