Ausweisung - Hassprediger verlässt das Land nicht

<p>Sammy Mahdi, Staatssekretär für Asyl und Migration, will alles daransetzen, um einen in seinen Augen als gefährlich einzustufenden Hassprediger des Landes zu verweisen.</p>
Sammy Mahdi, Staatssekretär für Asyl und Migration, will alles daransetzen, um einen in seinen Augen als gefährlich einzustufenden Hassprediger des Landes zu verweisen. | Foto: belga

Aus Berichten des Koordinierungsorgans für die Bedrohungsanalyse (OCAD), und der Staatssicherheit geht hervor, dass Abdallah Ouahbour als „Hassprediger“ mit einem hohen Bedrohungsgrad einzustufen ist.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 11,60 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment