Was geschah im „A ge Pömpke“? Messerstecherei in Eupener Café wird rekonstruiert

<p>Nach dem Messerangriff in dem Eupener Café sind die Hintergründe nach wie vor unklar.</p>
Nach dem Messerangriff in dem Eupener Café sind die Hintergründe nach wie vor unklar. | Archivbild: David Hagemann

Es ist der 15. Oktober 2021: Gegen 2 Uhr in der Früh betritt ein Mann, ein 52-jähriger Baelener mit marokkanischen Wurzeln – er ist kein Stammgast –, zum zweiten Mal in dieser Nacht das Café „A ge Pömpke“ an der Gospertstraße.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 12,30 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment