Aufklärung der Flutkatastrophe in der Wallonie dauert an - U-Ausschuss verlängert

<p>Das Hochwasser hatte Mitte Juli in der Stadt Verviers eine Schneise der Verwüstung hinterlassen.</p>
Das Hochwasser hatte Mitte Juli in der Stadt Verviers eine Schneise der Verwüstung hinterlassen. | Foto: belga

Ursprünglich sollte der Ausschuss seine Feststellungen bis Ende des Jahres vorlegen, doch im Laufe der Anhörungen stellte sich heraus, dass der Zeitplan nicht eingehalten werden kann.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 10,90 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment