Spitzenspiel in Dison: Raeren-Eynatten verliert trotz doppelter Überzahl

<p>Raeren-Eynatten verliert in Dison.</p>
Raeren-Eynatten verliert in Dison. | Foto: David Hagemann

Bereits nach 18 Minuten spielten die Raeren-Eynattener in Überzahl. Bei ihrem ersten Angriff wurde Dieuveille Mangaya Twadela von Torwart Rico-Garcia von den Beinen geholt, der daraufhin mit glatt Rot unter die Dusche geschickt wurde. Doch gefährlich wurden die Raeren-Eynattener bis zur Pause nur einmal durch Jeremy Bong.

Stade Dison 2:1 RFC Raeren-Eynatten

Stattdessen ging Dison durch Meunier nach 69 Minuten in Front. Und dann wurde es hitzig: Tobias Lauffs holte einen Handelfmeter heraus, woraufhin der bereits verwarnte Teruel Diaz wegen anhaltenden Meckerns Gelb-Rot sah. Bong verwandelte den Strafstoß zum 1:1 (72.), doch Winandts köpfte Dison in doppelter Unterzahl tatsächlich noch zum 2:1-Sieg (80.). (tf)

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment