Es bleibt viel zu tun: Ostbelgierin blickt auf zwei Jahrzehnte Hilfe im Karibikstaat zurück

<p>Ein Schwerpunkt der Arbeit von Haiti-Farnières liegt auf der Aus- und Weiterbildung von jungen Haitianern, so auch im landwirtschaftlichen Gründerzentrum im Nordosten des Landes.</p>
Ein Schwerpunkt der Arbeit von Haiti-Farnières liegt auf der Aus- und Weiterbildung von jungen Haitianern, so auch im landwirtschaftlichen Gründerzentrum im Nordosten des Landes. | Fotos: privat

Einmal im Jahr kommt Angelika Hoffmann normalerweise auf Heimaturlaub, die Corona-Pandemie hat nun dafür gesorgt, dass seit ihrem letzten Aufenthalt zwei Jahre vergangen sind.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 10,90 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment