Mikka Förster: Das Küken im Nest der KTSV Eupen

<p>Mikka Förster über Damian Kedziora: „Ich kann sehr viel von ihm und dem gesamten Team lernen.“</p>
Mikka Förster über Damian Kedziora: „Ich kann sehr viel von ihm und dem gesamten Team lernen.“ | Archivfoto: Bernd Rosskamp

Der Platz an der Sonne ist schön, das weiß auch Mikka Förster. Der 18-Jährige ist im Kader des ostbelgischen Handballerstligisten und momentanen Spitzenreiters der jüngste Spieler und stammt zudem aus der eigenen Jugend.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 10,90 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment