Eifelderby endet in Diskussionen: „Beide Elfmeter waren Quatsch“

<p>Das letzte Wort zwischen Bütgenbach (Tim Jost, links) und St.Vith (Grégory Cremer) fiel in der Nachspielzeit.</p>
Das letzte Wort zwischen Bütgenbach (Tim Jost, links) und St.Vith (Grégory Cremer) fiel in der Nachspielzeit. | Archivfoto: David Hagemann

Bütgenbach hatte noch einen Pfeil im Köcher. Philipp Kessler schickte seinen Sturmpartner Nicolas Heudt in den Strafraum, der clever den Kontakt mit St.Viths Schlussmann Dino Broers suchte. Ein Pfiff, Elfmeter, Ausgleich durch Romain Gillet.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 10,90 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment