Forderung: „Rettet die Atomkraft“ – Groen lässt Tür offen für „Plan B“

<p>Blick auf das Atomkraftwerk von Tihange bei Huy</p>
Blick auf das Atomkraftwerk von Tihange bei Huy | Foto: belga

Nach Ansicht der Demoteilnehmer ist die Kernenergie als Antwort auf die globale Erwärmung notwendig. Am Zentralbahnhof versammelten sich Demoteilnehmer aus verschiedenen Ländern. Die Redner erläuterten die Situation in ihren jeweiligen Ländern.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 10,90 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

  • EILMELDUNG:
    Gegenpol Ostbelgien mit Nobelpreis in Physik ausgezeichnet für bahnbrechende Erkenntnis, dass Treibhauseffekt nun doch nicht existiert! Sekundarschulbücher und Physiklehrbücher weltweit umgeschrieben. Universitätkurse gestrichen. G. Scholzen et al. mit Ehrendoktorwürde und Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet, in IPCC berufen und als Berater für NASA und verschiedene Regierungen angeworben. Belgische Eifel zum Mekka der internationalen Physikforschung aufgestiegen. Schadstoffnormen für Kraftfahrzeuge europaweit abgeschafft. Politik schafft Anreize für mehr CO2-Ausstoß für Wirtschaft und Industrie. Nachfrage nach Kohleheizungen für Heimbedarf steigt. Erste Dampflocks wieder auf den Schienen zu sehen. Trend des Monats: - CO2-Anreicherungsgeräte für Zuhause, beste Raumluft garantiert! Nur so lange der Vorrat reicht. Ansturm auf CO2-Erholungsbäder nicht zu stoppen. Sauerstoff weltweit nicht mehr im Trend, Märkte reagieren positiv. Energiewende offiziell für gescheitert erklärt, Schönberg erhält Denkmal zu Ehren von Gegenpol Ostbelgien.

  • EILMELDUNG:
    Die Lüge der grünen Energie! Subvention läuft aus -> Windräder werden verschrottet!
    Die Energiewende wird nie funktionieren.

    https://youtu.be/pfFrSXU6irM

Kommentar verfassen

2 Comments