Fiktive Turniere: 3x3-Basketballer sollen bei Olympia-Qualifikation betrogen haben

<p>Thibaut Vervoort (links) und die belgischen 3x3-Basketballer landeten bei Olympia auf dem vierten Platz.</p>
Thibaut Vervoort (links) und die belgischen 3x3-Basketballer landeten bei Olympia auf dem vierten Platz. | Foto: belga

Das 3x3-Basketball war bei Olympia in Tokio als neue Disziplin an den Start gegangen. Die Belgian Lions, auch Team Antwerp genannt, schafften es prompt bis ins Halbfinale und schrammten nur knapp an einer Bronzemedaille vorbei.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 12,30 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment