Malmedy ist diesmal vom Hochwasser verschont geblieben

<p>Ein Blick auf das Rathaus von Malmedy</p>
Ein Blick auf das Rathaus von Malmedy | Foto: belga

Am Donnerstagabend sah sich die Stadtverwaltung dennoch veranlasst, die Bevölkerung zu warnen und sie aufzufordern, ihr Hab und Gut sowie sich selber in Sicherheit zu bringen, weil die Talsperre von Robertville mehr Wasser ablassen musste.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 10,90 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

  • Stausee Robertville: "In weiser Voraussicht war schon in letzter Woche Platz für die erwarteten Wassermassen geschaffen worden"
    Ist das an der Eupener Talsperre ebenfalls erfolgt?

Kommentar verfassen

1 Comment