„Einwurf“: Aus glänzenden Teufeln sind Arbeiter geworden

<p>GE-Sportredakteur Mike Notermans blickt auf die Leistung der Roten Teufel gegen Portugal.</p>
GE-Sportredakteur Mike Notermans blickt auf die Leistung der Roten Teufel gegen Portugal. | Fotos: belga & GrenzEcho

Geschwitzt, gezittert, gekämpft – gewonnen. Portugal ist aus dem Weg geräumt, die Roten Teufel stehen im Viertelfinale der EM. Das Duell am Sonntagabend war ein vorgezogenes Finale.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 11,60 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment