„Welcome Back“ im Phantasialand

<p>Besucher fahren im Freizeitpark Phantasialand mit einer Achterbahn. Am Donnerstag öffnete der Freizeitpark nach der Corona-Pause wieder.</p>
Besucher fahren im Freizeitpark Phantasialand mit einer Achterbahn. Am Donnerstag öffnete der Freizeitpark nach der Corona-Pause wieder. | Foto: Oliver Berg/dpa

„Welcome Back“, schrieb der Freizeitpark am Donnerstag auf seiner Facebook-Seite. Für den Besuch vor Ort gelten allerdings strenge Regeln: Gäste müssen vorher Tickets buchen und im Park weitgehend eine Maske tragen. Hereingelassen wird nur, wer getestet, geimpft oder genesen ist.

Das Phantasialand zählt mit knapp zwei Millionen Besuchern zu den meistbesuchten Freizeitparks in Deutschland. Auch der Moviepark begrüßt seit vergangener Woche wieder Gäste im Park. „Wir freuen uns über den gelungenen Start und hoffen, auch in den nächsten Wochen und zu den Sommerferien zahlreiche Familien und Besucher bei uns begrüßen zu dürfen“, teilte eine Sprecherin am Donnerstag mit. „Unsere Gäste zeigten Verständnis und Geduld für die längeren Überprüfungsprozesse beim Einlass.“ Vergangene Woche waren zudem der Familienpark Schloss Beck und das Wunderland Kalkar wieder in die Saison gestartet. Die Öffnungen waren möglich geworden, weil die landesweite Inzidenz - also die Zahl der Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen - in Nordrhein-Westfalen nicht höher als 50 lag. (dpa/sc)

Andere interessante Artikel auf GrenzEcho.net

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment