Grundrechte à la carte – geht das überhaupt?

<p>Die belgische Verfassung hat auch schon bessere Zeiten erlebt als derzeitigen, wo Grundrechte zum Spielball der Regierung geworden sind. Genau wie dieses Gebäude am Boulevard de la Constitution in Lüttich.</p>
Die belgische Verfassung hat auch schon bessere Zeiten erlebt als derzeitigen, wo Grundrechte zum Spielball der Regierung geworden sind. Genau wie dieses Gebäude am Boulevard de la Constitution in Lüttich. | Foto: Oswald Schröder

Darf man Menschen, von denen keine Gefahr mehr für andere ausgeht, weiter einen Teil ihrer Grundrechte vorenthalten?

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 1 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment