KV Oostende und Mouscron erhalten im zweiten Anlauf die Lizenz

<p>Darf auch im nächsten Jahr mit dem „KVO“ im Fußball-Oberhaus auf Torejagd gehen: Theo Ndicka (ganz rechts).</p>
Darf auch im nächsten Jahr mit dem „KVO“ im Fußball-Oberhaus auf Torejagd gehen: Theo Ndicka (ganz rechts). | Foto: belga

Nachdem ihnen im ersten Anlauf von der Lizenzkommission die Lizenz verweigert worden war, mussten die Vereinsverantwortlichen Anfang des Monats zum „Nachsitzen“ beim belgischen Sportgerichthof (CBAS) erscheinen, um gegen den negativen Entscheid in

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 1 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment