Renault mit Alpine in der Formel 1 und Le Mans

<p>Aus Renault F wird 2021 Alpine F1.</p>
Aus Renault F wird 2021 Alpine F1. | Foto: Photo News

Da trifft Tradition auf Zukunft. So wird das Formel-1-Werksteam von Renault ab der kommenden Saison unter dem Namen Alpine F1 auftreten. Das Auto soll dann nicht mehr, wie aktuell der Fall, in schwarz und gelb, sondern in den Farben der französischen Trikolore (rot, weiß und blau) lackiert sein. Neben dem Franzosen Esteban Ocon wird Rückkehrer Fernando Alonso aus Spanien, Weltmeister von 2005 und 2006 mit Renault, für den Rennstall fahren. Teamchef Cyril Abiteboul ist sich sicher: „Alpine F1 wird das Fahrerlager gehörig aufmischen.“ Seit seinem Wiedereinstieg 2016 tut sich Renault noch schwer in der Königsklasse, doch mit der vereinbarten Budgetdeckelung und vor allem mit dem neuen Regelwerk sieht der Konzern gute Chancen, bald wieder an die früheren Glanzzeiten anzuknüpfen.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 10,90 € pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment