Gemeinde Raeren schafft neues Multifunktionsfahrzeug an

<p>Das neue Multifunktionsfahrzeug soll den Gemeindearbeitern die Arbeit erleichtern.</p>
Das neue Multifunktionsfahrzeug soll den Gemeindearbeitern die Arbeit erleichtern. | Foto: Klaus Schlupp

Der Lampenwagen hat nach 32 Jahren ausgedient, genauso wie der alte MAN-Kipplaster. „Es wären zu viele Reparaturen nötig, um die beiden alten Fahrzeuge zu erhalten“, sagt Raerens Bauhofchef Christian Put. Hier musste die Gemeinde 313.000 Euro in die Hand nehmen, um etwas Vernünftiges zu kaufen. Und der Neue kann sich sehen lassen: Der Volvo ist gleichzeitig ein Kipplaster wie auch ein Arbeitsbühnenfahrzeug und ein Lastkran mit langem Arm. „Wir haben Geld ausgegeben und sicher gut angelegt“, meint Bürgermeister Erwin Güsting.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 10,90 € pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment