Direktion hofft auf Durchbruch bei Schlichtungsgespräch

<p>Im Sozialkonflikt waren bis zuletzt die Fronten verhärtet.</p>
Im Sozialkonflikt waren bis zuletzt die Fronten verhärtet. | Foto: belga

Das Schlichtungsbüro habe zumindest einen Vorschlag formuliert, der „in die richtige Richtung“ gehe, hieß es vonseiten der Direktion. Diese zeigte sich guter Hoffnung, dass die Arbeit in den Stunden danach kurzfristig wieder aufgenommen werden könne. Ein Vorschlag lautet, dass die Corona-Politik der Niederlassung, wegen der hauptsächlich der Streik ausgebrochen war, einem Audit unterzogen werden soll. Am Montag sollte auch eine Kundgebung zur Unterstützung der FGTB-Streikenden in Jupille stattfinden, um den Forderungen der Arbeitnehmer Nachdruck zu verleihen. (belga)

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 10,90 € pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment