Vivaldi soll Belgien zu Stabilität verhelfen

<p>Nachdem Egbert Lachaert dem König Bericht erstattet hatte, fuhr er zu einer Pressekonferenz, wo er mit viel Zuversicht auf die kommenden Tage blickte, wenn sich nämlich sieben Parteien auf eine gemeinsame Marschrichtung für die künftige Föderalregierung einigen müssen.</p>
Nachdem Egbert Lachaert dem König Bericht erstattet hatte, fuhr er zu einer Pressekonferenz, wo er mit viel Zuversicht auf die kommenden Tage blickte, wenn sich nämlich sieben Parteien auf eine gemeinsame Marschrichtung für die künftige Föderalregierung einigen müssen. | Foto: Photo News

Nach der Audienz beim König gab Egbert Lachaert eine Pressekonferenz, bei der der flämische Liberale sehr bedacht und ruhig auftrat und dabei viel Optimismus ausstrahlte.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 11,60 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment