Landesweit sind 5.000 Pflegestellen nicht besetzt

<p>Landesweit sind 5.000 Pflegestellen nicht besetzt</p>
Foto: belga

Nach Angaben des belgischen Verbands der Krankenpfleger(innen) gibt es in Belgien 5.000 offene Stellen in diesem Sektor.

Der Verband der frankofonen Studenten (FEF) stellt einen Rückgang der Studiumeinschreibungen im Zuge der Ausbildungsreform (Zyklus von vier statt drei Jahren) fest: „Die Verlängerung der Krankenpflegeausbildung hat zu einem Rückgang der Einschreibungen um zehn Prozent geführt.“ Nach Angaben der Akademie für Forschung und Hochschulbildung (Ares) wurden für das akademische Jahr 2018-2019 2.757 Einschreibungen für das Krankenpflegestudium registriert, gegenüber 3.448 im Jahr 2015, d.h. 20 % weniger. Auch die Zahl der Studienanfänger ist rückläufig (2.136 im Jahr 2019 nach 2.805 im Jahr 2015).

Was das nächste akademische Jahr betrifft, das im September beginnt, bleibt die Unsicherheit bestehen. Hochschulen stellen derzeit einen Rückgang der Anmeldungen um mindestens 50 % fest, berichtet der belgische Verband der Krankenpfleger(innen). (belga)

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 10,90 € pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment