Online-Umfrage zur neuen Fußball-Saison: Das GrenzEcho will Ihre Meinung wissen

<p>Die AS Eupen startet am Montag, 10. August, in die neue Spielzeit.</p>
Die AS Eupen startet am Montag, 10. August, in die neue Spielzeit. | Foto: belga / Bruno Fahy

Kein Sport auf der Welt zieht die Massen so sehr in seinen Bann wie Fußball. Auch in Belgien fiebern seit Jahrzehnten Fans mit ihren Mannschaften, es wird gehofft, gezittert und gelitten. In Zeiten von Corona muss das ganze Spektakel allerdings im kleinen Rahmen über die Bühne gehen. Leere Tribünen in den Stadien, Corona-Tests vor den Spielen und Mundschutz an der Seitenlinie: Ein Fußballfest sieht anders aus - und trotzdem geht es ab diesem Samstag wieder los. Zum Auftakt der neuen Spielzeit empfängt Landesmeister Club Brügge am Samstag (16.30 Uhr) im Jan-Breydel-Stadion Sporting Charleroi. Die AS Eupen um Cheftrainer Beñat San José (40) ist am kommenden Montagabend, 10. August, gefordert – und zwar auswärts beim Aufsteiger Oud-Heverlee Löwen.

Aber wie groß ist die Vorfreude auf die neue Saison, die ganz im Zeichen von Corona steht? Verfolgen Sie den Fußball ohne Zuschauer überhaupt noch im Fernsehen? Und mal angenommen, Sie könnten irgendwann mal wieder ins Stadion gehen, würden Sie es trotz Corona-Einschränkungen dann auch tatsächlich tun? Mit diesen und anderen Fragen möchte das GrenzEcho ein Stimmungsbild mit regionalem Charakter zeichnen. Damit dieses so bunt wie möglich wird, sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen: Nehmen Sie sich drei Minuten Zeit und machen Sie bei unserer Online-Umfrage zum Saisonstart der Jupiler Pro League mit. Und keine Sorge, an Ihren persönlichen Daten sind wir nicht interessiert. Die Abstimmung, die nur einmal möglich ist, findet nämlich vollkommen anonym statt.

Die Ergebnisse der Erhebung, die selbstverständlich nicht repräsentativ sind, sondern nur eine grobe Tendenz widerspiegeln, werden am Samstag, 8. August, in der Tageszeitung sowie auf www.grenzecho.net publiziert.

Andere interessante Artikel auf GrenzEcho.net

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment