Kathy Hendrich auf Heidenheimer Tribüne

<p>dHeidenheimer Fans und Spielerfrauen setzten sich während des Relegationsspiels gegen Bremen unerlaubt auf die Tribüne – unter ihnen auch Kathy Hendrich.</p>
dHeidenheimer Fans und Spielerfrauen setzten sich während des Relegationsspiels gegen Bremen unerlaubt auf die Tribüne – unter ihnen auch Kathy Hendrich. | Foto: Photo News

Auf Nachfrage des GrenzEcho wollte sich Hendrich nicht dazu äußern. Nach den coronabedingten Hygiene- und Sicherheitsvorschriften sind derzeit keine Fans in den Stadien zugelassen. Nach wenigen Minuten wurden die Zuschauer von Ordnern wieder aus der Arena geleitet.

„Spielerfrauen und Mitarbeiter haben das Spiel auf Leinwand in unserem SparkassenBusinessClub geschaut. In der zweiten Halbzeit sind sie kurz rausgegangen, um die Mannschaft zu unterstützen. Das geht natürlich nicht. Deswegen haben wir sie auch gebeten, wieder reinzugehen und das haben sie auch gemacht. Die DFL hat uns bereits zu einer Stellungnahme aufgefordert“, sagte der Vorstandsboss der Schwaben, Holger Sanwald, am Dienstag.

Auf dem Weg aus der Kabine in den Mannschaftsbus wurden die Bremer Spieler zudem mit Bier übergossen. Einige Heidenheimer „Fans“ versuchten sogar, tätlich zu werden. Der Bus wurde mit Flaschen und Steinen beworfen. (sid/tf)

Andere interessante Artikel auf GrenzEcho.net

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment