Keine zweite Chance für Gent, Standard und Antwerp

<p>AA Gent (hier Ex-AS-Spieler Castro Montes gegen Rom) spielt um den Einzug in die Champions League.</p>
AA Gent (hier Ex-AS-Spieler Castro Montes gegen Rom) spielt um den Einzug in die Champions League. | Foto: belga

Immerhin: Fußballfans können sich bis zum Jahresende nicht über Langeweile beklagen. Der am Mittwoch von der UEFA verabschiedete Spielplan für den europäischen Fußball sieht keine Luft bzw. kaum Phase ohne englischen Wochen vor. Aktuell werden in Deutschland, Spanien, Italien oder England die Meisterschaften beendet, während sich andere Nationen schon auf die neue Saison vorbeiten. Zudem müssen die Champions- und Europa League über die Bühne gebracht und die Teilnehmer für die neue Saison ermittelt werden (siehe Grafik links). Als sei das noch nicht genug, starten auch die Nationalmannschaften am September in die Nations League. Was bringt all das aus belgischer Sicht mit sich?

Welche Mannschaft Heimrecht genießen darf, wird vorab von der UEFA über eine Auslosung festgelegt.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 10,90 € pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment