Coronavirus fordert drei Tote in Belgien – „Empfehlungen befolgen!“

<p>König Philippe informierte sich am Mittwoch beim belgischen Gesundheitsinsitut Sciensano über das Coronavirus.</p>
König Philippe informierte sich am Mittwoch beim belgischen Gesundheitsinsitut Sciensano über das Coronavirus. | Foto: belga
Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 1 € pro Monat!
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

  • @Damien Francois
    Da er mich als einen der „üblichen Verdächtigen“ (?) erwähnt, wird er nicht erstaunt sein, wenn ich mich zu Wort melde, um „über ihn herzufallen“ und um ihm „meine Meinung aufzuzwingen“.

    Wenn hier jemand stets ohne jeden Anflug von Selbstkritik behauptet, selbst im Besitz der alleinseligmachenden Wahrheit zu sein und seine Kontrahenten (der Ausdruck „Diskussionspartner“ verbietet sich ja wohl) als „Wahnsinnige“ u. Ä. beschimpft, dann ist das doch wohl der Herr François.

    Dazu kommt, dass er hier in den ostbelgischen Medien einen Sozialdarwinismus propagiert, wie er mal im vorigen Jahrhundert mit schrecklichen Konsequenzen praktiziert wurde: Demokratie, Gleichheit aller, so sei das nicht so in der Natur, behauptet er. Wir Menschen hätten nie das „Gesetz der natürlichen Grausamkeit“ aufgeben dürfen (S. sein Interview im GE vom 24.03.2007). Das wird dann noch angereichert mit immer denselben Tiraden gegen Ausländer, Muslime, Schwarzafrikaner, Klimaschützer und generell gegen alle, die seine Sicht der Dinge nicht teilen.

    Er fragt allen Ernstes im wehleidigen Ton eines politisch Verfolgten und Entrechteten, was uns, was mich legitimieren würde, ihm in solchen Punkten Kontra zu geben? Nun, es ist das Recht der Meinungsfreiheit, das für alle gilt. Für beide Seiten! Leider kann man das noch so oft wiederholen, er kann oder will es einfach nicht begreifen, trotz all seines akademischen Werdeganges und seiner Lebenserfahrung.

    Zum Problem des Corona-Virus‘ und der Reaktion mancher Zeitgenossen darauf hat er als sogenannter Kulturanthropologe leider nichts beizutragen. Wen wundert es?

    @Feltes
    Sie dürfen den Medizinern schon die Fachkenntnis zutrauen, zu entscheiden, ob ein Patient an Altersschwäche, einem Herzinfarkt, an Krebs, am Corona-Virus oder an einer Kombination davon verstorben ist.

    Es stimmt, sterben werden wir alle einmal, aber wenn Sie in dieser Altersgruppe wären, würden Sie dann auch sagen, dass es Ihnen egal wäre, durch dieses Virus ein paar Jahre früher aus dem Leben scheiden zu müssen?

    Ihre Aussage „da stirbt man nur an dem Virus“ ist ganz einfach nur Unsinn. Als ob es anders keine Todesfälle gäbe.

    Da Sie ja kein Leichtgläubiger sein wollen, halten Sie sich wohl auch an keine der empfohlenen Vorsichtsmaßnahmen?

  • Hallo Damien,
    Ich zwinge niemandem meine Meinung auf, und bilde mir auch nicht ein, immer „richtig“ zu liegen. Teile sie nur zu bestimmten Themen, die mich besonders interessieren mit, oder hinterfrage Kommentare, die m.E. zu hinterfragen sind. Wozu sonst, sind diese Foren da?
    Was genau war an meinen Fragen an Herrn Feltes anstößig?
    Was will er mitteilen? Dass die Menschen manipuliert werden?
    Wenn ja, von wem und womit?
    Ist die Krise nur eine Verschwörung der Pharmaindustrie, wie in Foren und auf Youtube kursiert?
    Vielleicht weißt du ja eine Antwort, denn mit Verschwörungstheorien kennst du dich doch bestens aus.
    Deiner Kritik mangelt es an Selbstreflexion. Schau in den Spiegel, wenn du jemanden suchst, der eine aus fragwürdigen Quellen distillierte Meinung verbreitet. Russia today lässt grüßen.
    Dein Weltbild ist anders als meins und das ist auch gut so.

    Aber die Zeiten sind zu ernst, um sie mit persönlichen Animositäten zu verplempern.
    Auf deine wiederholten persönlichen Angriffe werde ich nicht mehr eingehen.

    # Stay at home, it could save lives

  • Dieter, darum ging es nicht, denn das interessiert mich nicht. Hör, hört einfach auf, immer nur deine, eure Meinung, die einzig Richtige, aufzuerzwingen. Vielleicht wird dann die tatsächlich ein wenig besser. Mit deiner, eurer "Nur ich, wir wissen!" wird die Welt nämlich immer schlchter.
    Dein, euer Idealismus ist es, der die Welt genau dahin gebracht, wo sie nun ist. Realpolitik ist dir, euch nichts, Utopie alles. Schluß damit, Schluß mit dem Wahnsinn.
    Ich bin sicher daß du weiß wovon ich rede.

  • Hallo Damien,
    Danke für dein Interesse, uns geht es gut.
    Bleibe selbst gesund!
    Gruß
    Dieter

  • Was, bitte schön, legitimiert euch, Dieter und die üblichen Verdächtigen (Schleck, Hezel, Gennen, Kerres und co) immer und zu jedem Thema über Andersdenkende hier und auf BRF herzufallen. WAS?
    Enthaltet euch bitte, für einmal, mir auf diese rhetorische Frage zu antworten, denn ich weiß, "Gott mit euch"!

Kommentar verfassen

7 Comments