Ausschließlich Heimsiege in der Bel-Ned-Division

<p>Ausschließlich Heimsiege in der Bel-Ned-Division</p>
Illustration: Photo News

Der KSC Hauset hatte ebenfalls zwei Ausfälle zu verkraften und stand somit beim SKC Hendriks auf verlorenem Posten. Der KSK Eupen-Raeren spielte erneut Saisonbestleistung und schickte damit den SK Kelmis unter die Verlierer. Die Eifeler Holzknacker hatten einige Mühe mit SKC Hoensbroek 1, konnte den 3:0-Sieg aber buchstäblich mit den letzten Kugeln sichern. In der KBKV-Division gab es für die ostbelgischen Teams nichts zu holen. Manderfeld 2 war bei KV Zun 1 und Holzknacker 2 bei QC Dampicourt chancenlos. In der VDK-Division musste Kelmis 2 die Überlegenheit von Holzknacker 3 anerkennen, Kelmis 3 konnte gegen Holzknacker 4 ebensowenig ausrichten wie Manderfeld 3 bei Eupen-Raeren 2. (red)

BelNed – 11. Spieltag

SKC Hendriks – KSC Hauset
 
 3525:3174  3:0  25:11

Marco Baur 880/6, Guus Maes 898/7, Matthijs Lipperts 922/8, Pierre Schwanen 825/4

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 10,90 € pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment