Wichtiger Auswärtssieg des KSK 47 Eynatten bei Jean Jaurès Gent

<p>Bernhard Stillger stellte die Weichen auf Sieg.</p>
Bernhard Stillger stellte die Weichen auf Sieg. | Foto: Verein

Im Vorfeld hatten die Eynattener mit einigen durch Grippeerkrankungen bedingten Ausfällen zu kämpfen. Nach gemeinsamen Anstrengungen konnten die Interclubverantwortlichen Bernd Loo, Philippe Weiss und Werner Paulus ein schlagfertiges Team zusammenstellen. So fuhr man doch recht zuversichtlich in die ostflämische Provinzhauptstadt.

Diese Zuversicht schwand nicht beim Blick auf die Aufstellung der Genter. „Das müsste doch zu machen sein“, war die einhellige Meinung der acht Spieler und des Teamchefs Philippe Weiss.

Nach drei Stunden Spielzeit spielte Michael Hoffmann ein Unentschieden gegen Alje Hovenga. Mit den schwarzen Steinen war es ein gutes Ergebnis.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Solange die Coronakrise dauert 1 € pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment