Lokeren vor dem Aus: Sportlich und finanziell am Ende

<p>U. a. mit Hans Vanaken (l.) und Onur Kaya (r.) gewann Lokeren 2014 den Landespokal.</p>
U. a. mit Hans Vanaken (l.) und Onur Kaya (r.) gewann Lokeren 2014 den Landespokal. | Fotos: Photo News

Am 4. März 2019 stieg Sporting Lokeren als Tabellenletzter nach 23 Jahren Erstklassigkeit in die 1. Division B ab. Für den Verein aus Ostflandern war es der Anfang eines möglicherweise bitteren Endes. Auf dem Platz konnte der Absturz trotz eines qualitativ hochwertigen Kaders nicht aufgehalten werden.

Kommt die Rettungsboje aus China?

Mit Spielern wie Jelle Van Damme, Killian Overmeire oder Giorgi Beridze liegt Lokeren nach 26 Spieltagen abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz der zweithöchsten Spielklasse. Die direkte Rückkehr in das Oberhaus ist seit Monaten mehr ferner Traum als Realität – der Profifußball verabschiedet sich leise aus dem Daknamstadion.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 10,90 € pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

  • ... das sind die Spätwehen von unsren tollen Verband.....

Kommentar verfassen

1 Comment