Viel Wind, keine Tore: 0:0 zwischen Eupen und Rocherath

<p>Kurioses Bild: Andreas Huppertz (rechts) musste nach dem Platzverweis gegen Adrien Pelzer das Eupener Tor hüten.</p>
Kurioses Bild: Andreas Huppertz (rechts) musste nach dem Platzverweis gegen Adrien Pelzer das Eupener Tor hüten. | Foto: Ralf Schaus

Wie überall in der Region war auch die Partie zwischen Eupen und Rocherath vom starken Wind beeinflusst. Die Gäste hatten ihn im ersten Abschnitt im Rücken, konnten aber kein Kapital daraus schlagen. Pech für den KFC, dass ein Foulspiel gegen Stefan Bongard außerhalb des Strafraums bewertet wurde. Von Eupen kam lange nichts, die Blau-Weißen präsentierten sich äußerst passiv und ließen Rocherath gewähren. Chris Vilz hätte das fast bestraft, traf aber nur den Pfosten. Beim FC blieb es ein gebrauchter Tag: Als Torwart Adrien Pelzer beim Herauseilen Jonas Ganser zu Fall brachte und vom Platz flog, mussten die Hausherren zu zehnt in die Schlussphase. Doch Rocherath fehlte der Killerinstinkt, um Aushilfskeeper Andreas Huppertz in die Bredouille zu bringen.

Die Partie Baelen gegen Elsenborn stand nach einer Stunde kurz vor dem Abbruch.

Auch in der 3. Provinzklasse D fanden fast alle Begegnungen statt. Lediglich die Partie zwischen Charneux und Xhoffraix wurde abgesagt. Das Kellerduell zwischen Baelen und Elsenborn wurde angepfiffen und entwickelte sich zu einem Spiel der Zufälle. Der extreme Wind machte die Bälle unberechenbar und geplante Spielzüge quasi unmöglich. Dementsprechend ging die erste Halbzeit fast ohne Torchancen vorüber – lediglich Jeremy Bodarwés Treffer wurde wegen eines Handspiels nicht anerkannt (25.). Der Elsenborner Topstürmer hatte nach dem Seitenwechsel mit dem Wind im Rücken einige Möglichkeiten auf den Siegtreffer, scheiterte aber jeweils. Nach einer Stunde wollte der Schiedsrichter die Partie wegen des weiterhin zunehmenden Windes abbrechen, wurde aber von einem Schiedsrichter-Beobachter am Seitenrand umgestimmt und pfiff nach fünf Minuten Pause wieder an. Ein Sieger wurde aber auch in der Folge nicht gefunden. Elsenborn hält Baelen damit weiter auf Distanz und befindet sich über dem Strich.

Andere interessante Artikel auf GrenzEcho.net

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment