Prostitution als Nebenjob ist für Studenten in Belgien kein No-Go

<p>Prostitution als Nebenjob ist für Studenten in Belgien kein No-Go</p>
Illustrationsbild: dpa

Laut einer aktuellen Analyse des Studienbüros Sonecom üben 71,6 Prozent der belgischen Studenten eine Nebentätigkeit aus, um ihre Brieftaschen zu füllen.

Jedoch nahezu ungeschlagen in puncto „schnelles Geld“ ist die Arbeit in der Erotikbranche. „Das ist ein Phänomen, das sehr schwer, wenn nicht gar unmöglich zu erfassen ist“, heißt es in der Analyse.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Bis zum 20.11: Zugang zu allen digitalen Inhalten bereits ab 1 € pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment