Erste Bestandsaufnahme auf dem Weg zur Gesamtvision für die DG

<p>Die Arbeit an dem Ergebnisbericht wird im Rahmen einer Posterausstellung dokumentiert, die am Freitag auch am Sitz des Ministerpräsidenten in Eupen (Gospert 42) gezeigt wurde.</p>
Die Arbeit an dem Ergebnisbericht wird im Rahmen einer Posterausstellung dokumentiert, die am Freitag auch am Sitz des Ministerpräsidenten in Eupen (Gospert 42) gezeigt wurde. | Foto: Christian Schmitz

Zur Erinnerung: Ausgangspunkt für die Gesamtvision waren die zahlreiche Reformen, Anpassungen und Neuerungen im Unterrichtswesen, die unter anderem in das Konzept „Gutes Personal für gute Schulen“ zur Modernisierung des Dienstrechts im Unterrichtswesen einmündeten. Im Rahmen dieser Arbeit kristallisierten sich jedoch weitere Themen heraus, die über die ursprünglich angedachte Zielsetzung hinausgingen: Schuljahrestaktung, Unterrichts- und Prüfungszeit, Lehrerarbeitszeit, Umsetzung von Rahmenplänen, Neugestaltung der individuellen Förderung, Hochbegabung, Lehrerausbildung oder Umgang mit erstankommenden Schülern (EAS). Auf all diese Fragen versucht die Gesamtvision nun eine Antwort zu finden.

Groß angelegte Online-Umfrage, Experteninterviews,

Workshops und Foren seit dem Sommer

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Die ersten 2 Monate für 1,49€ pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment