Stars zu Gast bei den Roller Bulls

<p>Vergangene Woche verloren die Roller Bulls gegen die Thuringia Bulls.</p>
Vergangene Woche verloren die Roller Bulls gegen die Thuringia Bulls. | Foto: Gerd Hennen

Gegen den 13-fachen deutschen Meister, 14-fachen deutschen Pokalsieger, sechsfachen Champions-League-Gewinner sowie WBC-Europapokal- und Weltpokalsieger sind die Ostbelgier krasser Außenseiter. Die Mittelhessen sind moralisch perfekt aufgestellt, konnte sich das Team von Trainerin Janet McLachlan doch im Achtelfinal-Turnier der IWBF-Champions-League gegen namhafte Klubs wie Amicacci Giulianova (I), Méaux (F), TSK Merkezi Ankara (TR) sowie den Gastgeber Bidaideak Bilbao (E) souverän durchsetzen. Großes Ziel der Lahn-Diller ist zweifelsohne das Erreichen des Final Four in der heimischen August-Bebel-Halle in Wetzlar, wo dann der siebte Champions-League-Titel perfekt gemacht werden soll. Hierbei müssen die McLachlan-Schützlinge Mitte März nur noch ein Qualifikationsturnier in Madrid bestreiten, wo man neben Madrid dann gegen die Größen Besiktas Istanbul und Gran Canaria aufrollen wird.

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?
Die ersten 2 Monate für 1,49€ pro Monat
Jetzt bestellen
Bereits abonniert?

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment