Überschwemmungen vom 26. Juli 2019 als Naturkatastrophe anerkannt

<p>Unter der Bahnbrücke in Eupen stand damals das Wasser kniehoch.</p>
Unter der Bahnbrücke in Eupen stand damals das Wasser kniehoch. | Foto: Helmut Thönnissen

55 Eupener Haushalte können demzufolge auf eine finanzielle Unterstützung in Höhe von insgesamt 355.000 Euro hoffen. Die Zahlungen betreffen die Kosten, die nicht von der Versicherung getragen werden.

Auskünfte über Formalitäten, Fristen und Anträge erteilt die für Katastrophen zuständige regionale Dienststelle gibt es hier. (belga)

Andere interessante Artikel auf GrenzEcho.net

Kommentare

Kommentar verfassen

0 Comment